Module

Die Gruppenkurse „Leben mit Demenz“ umfassen acht Module à 90 Minuten, die aufeinander abgestimmt sind. 

Jedes Modul enthält eine Einheit der „Selbstsorge“ für Bezugspersonen. Durch anschauliche und alltagsnahe Informationen, Austausch und Anleitung helfen wir Ihnen, besser mit der Herausforderung Demenz zu leben.

Kursinhalte:

- Formen der Demenz
- Einteilung nach Schweregraden
- Erscheinungsbild und Verlauf der Demenz
Selbstsorge: Sich selbst „Wertschätzen“ und Freiräume schaffen
- Zugang finden zur Realität von Menschen mit Demenz
- Krankheitserleben und Gefühlswelt von Menschen mit Demenz
- Herausforderndes Verhalten verstehen - mehrdimensionaler Zugang zu verändertem Verhalten und Erleben
Selbstsorge: Die psychischen Belastungen erkennen
- Kommunikation mit Menschen mit Demenz
- Wertschätzender Umgang / Validation / Biografieorientierte Beschäftigung
- Umgang mit Menschen mit Demenz
- Tages-, Wochen- und Lebensstrukturierung und andere Orientierungshilfen
- Wohnraumanpassung
Selbstsorge: Entspannungstechniken, Hobbys reaktivieren
- Krisen erkennen, einschätzen, begegnen
- Krankenhausaufenthalt des Menschen mit Demenz oder des pflegenden Angehörigen
- Umgang mit Aggression und Gewalt in der Pflege
- Menschen mit Demenz am Lebensende, Umgang mit Palliativmedizin, ethische Entscheidungen am Lebensende
Selbstsorge: Wann ist Loslassen notwendig - ein Gefühl für die eigene Kompetenz entwickeln und eigene Grenzen beachten
- Körperliche und psychische Belastungen Pflegender / Änderungen der eigenen Lebensgewohnheiten
- Reaktivierung und Einbindung des sozialen Netzwerks in die Pflege und Betreuung
- Urlaub, Rehabilitation
- Demenzcafés, Betreuungsangebote zu Hause, Tagespflege, Ambulante Pflege, Verhinderungspflege, Kurzzeitpflege
- Austausch durch Selbsthilfegruppen oder psychotherapeutische Begleitung
Selbstsorge: Zeit für Regeneration – Möglichkeiten der Erholung
- Hilfen durch die Pflegeversicherung (SGB XI)
- Hilfen im Rahmen der Sozialhilfe/Grundsicherung (SGB XII) - Hilfen für Menschen mit Schwerbehinderung (SGB IX)
- Vorsorgevollmacht/Patientenverfügung/Betreuung (BGB 1896 ff.)
- Haftpflichtversicherung
Selbstsorge: Hilfe durch Kontakt zu anderen Betroffenen – Selbsthilfeorganisationen
- Klärung offener Fragen der Module 1-6
- Erfahrungsaustausch
- Alltagspraktische Tipps, Übungen, Hilfsmittel für den häuslichen Pflegealltag
- Unterstützung durch Demenz(selbst)hilfe
Selbstsorge: Individuelle Selbsthilfenetzwerke aufbauen

Kommentare von Kursteilnehmern:

„Referent war sehr authentisch - Praxisbezug durch realistische Bsp. war sehr hilfreich! DANKE“

(Hilden)

„Alles sehr gut gemacht, war sehr zufrieden“

(Wuppertal)

„Aus meiner Sicht keine Steigerung möglich.“

(Nettetal)

„Die Themen waren so interessant, dass der gesamte Zeitansatz etwas länger sein könnte. Vielen Dank für den tollen Kursus!“

(Bergisch-Gladbach)