Kontaktbüro Pflegeselbsthilfe

Kontaktbüros Pflegeselbsthilfe (KoPs) fördern Betroffenen- und Angehörigengruppen bei Pflegebedarf und Demenz. Die Gruppen dienen dem gemeinsamen Austausch und der Hilfe zur Selbsthilfe.

Kontaktbüros Pflegeselbsthilfe bieten

  • Fachliche, finanziell und praktische Unterstützung
  • für bereitsbestehende Gruppen
  • und für Neugründungen von Gruppen

KoPs informieren über Selbsthilfegruppen in der Nähe. Sie kooperieren mit dem Gesundheitswesen, der Selbsthilfe und weiteren Akteuren vor Ort.

Bei Demenz und Pflegebedürftigkeit: Gruppen für Betroffene und Angehörige

Zurzeit werden Selbsthilfegruppen in folgenden Kreisen betreut:

  • Kreis Borken
  • Kreis Steinfurt
  • Kreis Wesel (in Kooperation mit Paritätischem Verband, Kreisgruppe Wesel)

Das Kontaktbüro Pflegeselbsthilfe wird gefördert vom Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen (MAGS) und den Landesverbänden der Pflegekassen in NRW.

Kontaktbüro Pfegeselbsthilfe (KoPs) des Landesverbands der Alzheimer Gesellschaften NRW e.V.

Ansprechpartnerin:
Dr. Heike Elisabeth Philipp-Metzen
Annettenweg 18
48366 Laer

Tel: 02554 / 91 76 10
Fax: 02554 / 91 76 13
E-Mail: h.e.philipp-metzen@alzheimer-nrw.de/
Kontaktbüro Pfegeselbsthilfe (KoPs) des Landesverbands der Alzheimer Gesellschaften NRW e. V.
Geschäftsstelle

Ansprechpartnerin:
Anna Krüger
Bergische Landstraße 2
40629 Düsseldorf

Tel: 0211 / 24 08 69 10
Fax: 0211 / 24 08 69 11

Schrift anpassen



Farbauswahl