Angebot schalten

Möchten Sie Ihr eigenes Angebot auf Alzheimer NRW kostenlos posten? Tragen Sie einfach Ihr Angebot ein mit Klick auf folgenden Link:

Angebot schalten

Vortrag „Wenn Erinnerungen zur Realität werden“

Busch-Stiftung >Seniorenhilfe< & Bergische VHS Solingen

Start: 13.02.2019 18:00

Mummstraße 10, 42651 Solingen, 3. Etage, Raum 322

Tel. 0212-2060 869

info@busch-stiftung.de

WEBSEITE BESUCHEN

 

Ein kostenloses Angebot der Busch-Stiftung >Seniorenhilfe< in Kooperation

mit der Bergische VHS Solingen Wuppertal 

 

Einladung zum Vortrag mit Herrn Dr. phil. Sven Lind zum Thema:

 

„Wenn Erinnerungen zur Realität werden“

Realitätsverluste und Realitätsverzerrungen bei Menschen mit Demenz

Demenzkranke im mittelschweren Stadium leiden oft an zeitlichen und örtlichen Desorientierungsphänomenen. Sie können die Vergangenheit nicht mehr von der Gegenwart unterscheiden. Sie suchen z. B. ständig ihre Eltern und Kinder oder wollen wie in ihrer Kindheit die Kühe melken oder die Hühner füttern. Verursacht durch geistige Fehl- und Minderleistungen aufgrund hirnpathologischer Abbauprozesse in bestimmten Hirnarealen entstehen so bei den Betroffenen Ängste und Unsicherheit, die Reize von außen mit den inneren Eindrücken in Einklang zu
bringen.

Neben den neuropathologischen Ursachen dieser Krankheitssymptome werden praxiserprobte Strategien vorgestellt, um als Pflegender den Betroffenen den massiven Leidensdruck nehmen zu können.

Termin: Mittwoch, 13. Februar 2019 um 18.00 Uhr

Ort: Bergische VHS Solingen, Mummstraße 10, 42651 Solingen,
3. Etage, Raum 322

Referent: Dr. phil. Sven Lind, Dipl. Psychologe
Gerontologische Beratung Haan

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Jetzt teilen