FrühLInk-Workshops
"Empowerment"

Die FrühLInk-Workshops "Empowerment" waren offen für Menschen mit Demenz in der frühen Lebensphase, Angehörige bzw. soziale Bezugspersonen sowie Verantwortliche, Mitarbeitende, freiwillig Tätige und Aktive in der Selbsthilfe und interessierte Personen, die die Selbsthilfe Betroffener und deren Angehöriger unterstützen möchten. Die erlangten Kompetenzen können vielfältig beruflich oder privat eingesetzt werden, z.B. zur Begleitung oder Beratung und zur Durchführung von Angeboten für Betroffene und Angehörige.

Information zu den Workshops

Bei den FrühLInk-Workshops handelte es sich um Überblicks-Veranstaltungen. Schwerpunkte wurden durch die Interessen und Fragen der Teilnehmerinnen und Teilnehmern gesetzt.

Der Unterricht ist halbtags (4 Unterrichtseinheiten à 45 Min. plus Austausch etc.: insgesamt 4 Std.)
Hilfen zur Selbsthilfe - Empowerment bei früher Demenz
- Medizinische Basiskenntnisse
- Rechtliche und finanzielle Aspekte (auch bei Berufstätigkeit)
- Finden oder Gründen des passenden Angebots
- Hilfreiche Kommunikation
- Umgang bei herausforderndem Verhalten - Alltagspraktische Hinweise z.B. zum Autofahren - Tipps für Paare - Ermutigend: Resilienz - Hinweise zur Krisenbewältigung und Gewaltprävention - Empowerment bei früher Demenz
Die FrühLInk-Workshops "Empowerment" sind offen für Menschen mit Demenz in der frühen Lebensphase, Angehörige bzw. soziale Bezugspersonen sowie Verantwortliche, Mitarbeitende, freiwillig Tätige und Aktive in der Selbsthilfe und interessierte Personen, die die Selbsthilfe Betroffener und deren Angehöriger unterstützen möchten.

Die erlangten Kompetenzen können vielfältig beruflich oder privat eingesetzt werden, z.B. zur Begleitung oder Beratung und zur Durchführung von Angeboten für Betroffene und Angehörige.
Mind. 12 Teilnehmer,
Durchführung auch in Großgruppen möglich
Das Projekt FrühLInk führte eine Evaluation zur Qualitätssicherung der Workshops durch. Hierzu erhielten die Teilnehmenden Fragebögen. Die Fragen waren leicht verständlich und die Beantwortung erfolgte anonym.
In der Selbsthilfe arbeiten professionelle und freiwillig engagierte Kräfte Hand in Hand, auch im FrühLInk-Team. Mitwirkende für die FrühLInk-Workshops waren:
Dr. Ulrich Albert, Simmerath;
Reiner HR Bracht, Hilden;
Günter Drießen, Aachen;
Dr. med. Tilman Fey, Münster;
Dr. Bernd Fischer, Münster;
Sara Kuru, Heidelberg;
Ulrike Tischer, Aachen;
Sarah Welpelo, Münster;
Annette Wernke, Ahlen;
Wolfgang Wessels, Bochum;
Lisa Marie Wolf, Unna / Münster;
Dirk K. Wolter, Flensburg und Aabenraa, Dänemark

Leitung: Dr. phil. H. Elisabeth Philipp-Metzen, Düsseldorf / Laer bei Münster
- Alle, die die Selbsthilfe bei Demenz vor Ort unterstützen möchten, können einen FrühLInk-Workshop anbieten, z.B. Alzheimer Gesellschaften, Betroffene und Angehörige, in der Selbsthilfe Aktive und weitere unterstützende Akteure.

- Workshops sind kostenlos für die Anbieter / Veranstalter vor Ort. Diese organisieren den Workshop (Bekanntmachung, Raum, technisches Equipment …).

- Das Projekt FrühLInk bringt die Fortbildungsmaterialien mit und führt den Workshop durch.

- FrühLInk stellt einen einheitlichen Workshop-Flyer zur Verfügung. Die Bewerbung der Veranstaltung vor Ort und die Organisation können die Workshop-Veranstalter nach ihren Erfordernissen den lokalen Gegebenheiten anpassen. - Ein FrühLInk-Workshop soll die örtlichen Selbsthilfeaktivitäten bei Demenz allgemein stärken, auch über das FrühLInk-Thema hinausgehend. Sie können den Workshop dazu flexibel in weitere Aktivitäten vor Ort einbetten, solange das „Kernprogramm“ von FrühLInk durchgeführt werden kann.

Den Veranstaltern, z.B. Selbsthilfegruppen und -initiativen, sollen keine Unkosten entstehen. Sie können sich zur Organisation mit Akteuren vor Ort zusammenschließen (Kliniken, Kommunen, Demenznetzwerke etc.) bzw. Gebühren von den Teilnehmern zur Deckung der Kosten (Raummiete, ggfs. Verpflegung etc.) erheben.
  • Wären Sie gerne Teilnehmer oder Veranstalter eines FrühLInk-Workshops?
  • Möchten Sie ein Inserat bei "Suchen" oder "Anbieten" aufgeben?
    (Diese Seiten kommen in Kürze)
  • Hätten Sie gerne Informationen oder eine Fachberatung?
  • Haben Sie zum Projekt FrühLInk Fragen oder Anregungen?

Bitte sprechen Sie uns hier an! 

Unseren Projekt-Flyer finden Sie hier.